Wissenschaft mal anders – AsapSCIENCE

Auf geht’s in Runde drei unserer Vorstellung von Erklärvideo-Producern auf YouTube. Nach MinutePhysics und Ted-Ed wollen wir euch heute das Team rund um AsapSCIENCE vorstellen.

Damit ihr direkt wisst, worum es geht, teasern wir euch mal ein:

Seit 2012 füllen die Gründer des Kanals, Mitchell Mofitt und Gregory Brown, die YouTube Plattform mit Know-How rund um die Wissenschaft. Ob gesprochen oder gesungen, in zwei bis vier Minuten wird den Zuschauern wissenschaftliche Essenz auf visueller Basis vermittelt. Was trocken und zäh klingt, ist in Wirklichkeit jedoch hilfreich für uns alle und deshalb auch höchst interessant. AsapSCIENCE beschäftigt sich nämlich mit wissenschaftlichen Fragen, die nicht ganz alltäglich sind. Wir trauen uns jedoch fast zu wetten, dass sich jeder schon einmal ähnliche Fragen gestellt hat. Was uns zum Beispiel zum Heulen bringt, erklärt dir AsapSCIENCE sehr authentisch.

Die Strategie scheint aufzugehen – Der Kanal zählt bereits über fünf Millionen Abonnenten. Für Alltags-Interessierte haben die zwei kanadischen YouTuber ihren Horizont noch erweitert und erklären euch auf AsapTHOUGHT anderweitige Gedanken.

Wissenschaft in alugha-Sprache

Und jetzt zum Wesentlichen: mit Hilfe von alugha kannst du dir einzelne AsapSCIENCE Videos auf Deutsch und Englisch anschauen. Daher unser Tipp zum Mittwoch: Lass dir mit alugha Wissenswertes in der Sprache deiner Wahl erklären, und zwar “as soon as possible” 😉

Hier geht’s direkt weiter – warum wir weinen müssen!