Klangrevolution mit multilingualen Musikvideos

Wir haben seit ein paar Wochen musikalische Unterstützung an Bord! Die Rebellen des Online Musik-Magazins Klangrevolution ziehen mit der alugha-Mannschaft in den multilingualen Aufklärungskampf 🙂 Zusammen haben wir eine Revolution gestartet – eine multilinguale Klangrevolution um genau zu sein. Seit September wird nun regelmäßig auf der Homepage der Klangrevolution über Musiker mit Songs in mehreren Sprachen und multilinguale Filmmusik berichtet!
(mehr …)

YouTube Red – Video-Gigant hat Bezahlangebot gestartet

Wer kennt es nicht: Man möchte sich kurz ein Video auf YouTube anschauen, klickt auf Play und was kommt? Werbung! Es sind zwar immer nur ein paar Sekunden, aber lästig ist es dennoch. Das ist natürlich auch dem Google-Unternehmen bewusst. Seit Anfang Oktober gibt es YouTube deshalb werbefrei – jedoch nur für all diejenigen, die das kostenpflichtige YouTube Red nutzen. Bisher gibt es dieses Bezahlangebot nur in den USA (9,99$ im Monat), die Einführung in weiteren wichtigen Märkten – unter anderem auch Deutschland – ist aber laut YouTube für das kommende Jahr geplant.
(mehr …)

YouTube als illegaler Ort

Nutzer sind immer häufiger auf der Suche nach kostenlosem Entertainment: wofür auch zahlen, wenn es doch zahlreiche Möglichkeiten gibt auch ‘anders’ an die Filme zu kommen. Auch populäre Plattformen wie YouTube werden mittlerweile als Tauschbörse für illegale Machenschaften missbraucht.

Wir wissen es alle – ein Kinobesuch ist teuer, das Skypaket oder der Bundesliga-Besuch auch, und für Streamingportale muss man eine monatliche Mitgliedschaft zahlen. Wer in den Genuss von Sportereignissen oder Filmen kommen will, der muss heutzutage immer noch ein bisschen in die Tasche greifen. Dass das viele Zuschauer ärgert, machen sich auch Internetkriminelle zu Nutzen. Mittlerweile wird auch YouTube immer häufiger zum Ort illegaler Machenschaften – und das, obwohl das Unternehmen eigentlich darum bemüht ist, den eigenen Ruf ein bisschen aufzupolieren. Ganze Filme oder Serien können teilweise über Episoden hinweg auf der Plattform angesehen werden. Wer vermeiden will von YouTube gesperrt zu werden, der umgeht die Kontrolle, indem er eine Weiterleitung zum illegalen Download/Stream einrichtet.
(mehr …)

Disneys Oscar prämiertes Frozen in 26 Sprachen in einem Video durch alugha

Disney ist immer wieder ein Paradebeispiel dafür, wie genial man alugha einsetzen kann. Gerade hat man mit dem Song Let It Go aus dem Film Frozen einen Oscar gewonnen und voller Stolz auf der Homepage das Video in 25 Sprachen eingebettet. 25 Sprachen? Sehr cool! Also gleich rüber und angeschaut, die Enttäuschung war aber doch groß, denn es ist ein Video mit einer Länge von 3:56 Min und die 25 Sprachen werden in dem Video nur so „runtergerattert“.
(mehr …)