Lessons Worth Sharing: TED-Ed

Heute setzen wir unsere Blog-Serie fort, in der wir euch Erklärvideo-Producer vorstellen, deren Videos wir auf alugha multilingual bereitstellen. Diesmal präsentieren wir euch den Kanal TED-Ed, auf dem kostenlos Bildungsvideos zu den unterschiedlichsten Themenbereichen zur Verfügung gestellt werden.
(mehr …)

Rückblick: Meine Zeit als Werkstudentin bei alugha

Vor genau einem halben Jahr habe ich bei alugha als Werkstudentin in den Bereichen Social Media und Online-Redaktion angefangen. Seit meinem Vorstellungsgespräch der etwas anderen Art ist viel passiert. Was genau, erfahrt ihr hier… Ich werde euch einen Einblick in meine Zeit bei alugha geben und so viel kann ich euch schon mal verraten: Es wird unter anderem um Ohrwurmsongs, Flapper Girls, Rockmusiker, Tischkickerduelle und natürlich um Multilingualität gehen 🙂
(mehr …)

Online-Videos wirklichkeitsnah erleben: Mit YouTube in die virtuelle Realität

Die Welt der Online-Videos hält immer neue Überraschungen und Innovationen bereit, um das Videoerlebnis so aufregend wie möglich zu gestalten. Videos wirklichkeitsnah erleben, das Gefühl haben mitten drin zu sein? YouTube bringt Neuerungen, die genau das möglich machen: Mit Virtual Reality (VR) Videos kann man in eine dreidimensionale Wirklichkeit eintauchen. Alles was man dazu braucht ist ein Android-Smartphone und ein Google Cardboard.
(mehr …)

Startup-Dschungel – Top oder Flop?

Jahr für Jahr erobern Unmengen von Startups den internationalen Markt. Die Euphorie ist ungebrochen. Doch wie viele Jungunternehmen schaffen tatsächlich den ganz großen Wurf und bleiben big in Business? Die Bilanz sieht leider mau aus.

Mit unserem Startup läuft’s ja ganz gut, toi toi toi. Aber wie läuft es eigentlich bei den restlichen Newcomern in der Startup-Branche? Zwar wird der internationale Markt jedes Jahr aufs neue von diversen Jungunternehmen geflutet, dennoch schaffen es nur wenige im Dschungel der Ideen zu überstehen. Doch woran liegt das? Sicher, wenn man das Wort Startup hört, denkt man gleich an junge, hippe Leute, die mit ihrem MacBook im superschicken neuen Loftbüro in Berlin-Mitte sitzen. Helle Räume, kluge Köpfe und lauter Technik-Gadgets, das ist die Vorstellung vieler Bewerber. Oft sieht die Wirklichkeit aber auch anders aus. Natürlich scheitern junge Unternehmen oft an internen Differenzen. Häufig scheitert der große Ruhm schlicht und ergreifend an einer innovativen und wettbewerbsfähigen Geschäftsidee – und damit einhergehend auch am Kapital.
(mehr …)