(M)ein Video geht um die Welt? – alugha Tipps

Wir haben sehr viele kleine und hilfreiche Funktionen in alugha eingebaut. Viele davon kann man ganz einfach sehen, aber einige davon kommen erst auf den zweiten Blick zur Entfaltung. So eine Funktion ist die Statusleiste unterhalb des Videos, dort befindet sich ein kleines stat_eye auf der rechten Seite. Hinter diesem „augenscheinlich“ unscheinbaren Symbol verbirgt sich etwas ganz wichtiges, nämlich die Information, in welcher Sprache das jeweilige Video angeschaut wurde. Die Auflistung sieht dann in etwa so aus:

video_insightsFür jedes Video in der jeweiligen Sprache sieht man dann das Länder-/Sprachenkürzel, den Namen der Sprache, die Anzahl der Ansichten als ganze Zahlen sowie den prozentualen Anteil gemessen an der Gesamtansicht.

Ganz am unteren Ende der Ansicht bekommt man noch die Gesamtzahl der Views angezeigt und auch den Quercheck, ob es auch am Ende wirklich 100% waren ( 😉 ).

total_viewsWas wäre jedoch ein so geiles Tool wie alugha ohne „Easter-Eggs“? Eines davon haben wir für euch in die Tabellen eingebaut: Die Sortierfunktion.

table_headerWenn ihr hier auf „CODE“ oder „SPRACHE“… klickt, ändert sich die Sortierung der Tabelle, beim ersten Klick von A-Z / von Klein nach Groß und beim zweiten Klick umgekehrt.

Diese Zahlen sind für alle Zuschauer ersichtlich. Sind sie für den Zuschauer „ganz nett“ anzusehen, ergeben diese für euch doch einen wichtigen Indikator, denn daran könnt ihr schnell erkennen, in welchen Sprachregionen ihr euer Video noch weiter pushen und auf welche Sprachen ihr euch weiter fokussieren solltet.

Bei unserem nächsten alugha Tipp werden wir euch erklären, wie ihr die Videos in der jeweils richtigen Sprache verbreiten könnt! Habt ihr spezielle Fragen dazu, Kontaktformular uns einfach und wir helfen euch sehr gerne weiter!

Stay Tuned!