Klangrevolution mit multilingualen Musikvideos

Wir haben seit ein paar Wochen musikalische Unterstützung an Bord! Die Rebellen des Online Musik-Magazins Klangrevolution ziehen mit der alugha-Mannschaft in den multilingualen Aufklärungskampf 🙂 Zusammen haben wir eine Revolution gestartet – eine multilinguale Klangrevolution um genau zu sein. Seit September wird nun regelmäßig auf der Homepage der Klangrevolution über Musiker mit Songs in mehreren Sprachen und multilinguale Filmmusik berichtet!

Das Online Musik-Magazin

Vor langer Zeit war das Projekt Klangrevolution als Konzertveranstalter und Künstlervermittlung angedacht und gestartet worden. Im Laufe der Zeit jedoch kamen immer mehr Berichte über Konzerte, Interviews und Rezensionen hinzu. Irgendwann wurde deshalb beschlossen aus der Klangrevolution ein Portal zu machen, auf dem über alles und jeden berichtet wird, solange der Bezug zu den Themenfeldern Musik, Film und Theater vorhanden ist. So spielt es keine Rolle ob ein Musiker vor 50 oder vor 5.000 und mehr Zuschauern spielt – auf der Klangrevolution findet jeder Beachtung!

Start einer neuen Revolution mit multilingualen Musikvideos

Seit September konzentriert sich die Berichterstattung auf der Klangrevolution aufgrund der Kooperation mit alugha auf multilinguale Musikvideos. Es wird dabei über Musiker mit Songs in mehreren Sprachen berichtet, sowie über multilinguale Filmmusik.

Bisher gibt es Artikel über die Songs Mensch und Flugzeuge im Bauch von Herbert Grönemeyer (deutsch & englisch), Burning Love und Special People von q.age (deutsch & englisch), Zurück Zu Dir von Patrick Kronenberger (deutsch & thailändisch) und Klipp Klapp von Annagramm (deutsch & englisch).
Beispiele für multilinguale Filmmusik sind Circle of Life aus Der König der Löwen, A Whole New World aus Aladdin und Let it go aus Die Eiskönigin.

Weitere Rebellen gesucht: Werde Teil der multilingualen Revolution!

Du bist selbst Solokünstler oder Teil einer Band und nimmst Songs in mehreren (mindestens zwei) Sprachversionen auf, beziehungsweise wolltest das schon immer mal machen? Dann bist du bei der Klangrevolution genau richtig!

Du kannst deine Reichweite und deinen Bekanntheitsgrad erhöhen, indem du dein Musikvideo mit alugha multilingual machst – und anschließend auf der Klangrevolution darüber berichtet wird… und das vollkommen kostenfrei!
Interesse? Dann wende dich doch einfach per Email an btk@alugha.com und werde Teil der Revolution!