Bernd Korz Videopage Präsentation

Keynote intern – Die Erste!

Da war es nun soweit: Nach etwas mehr als zehn Monaten haben wir mit alugha ein kleines, aber wunderbares Unternehmen aus 16 festen und freien Mitarbeitern geschaffen. Wir haben so viel an unserer Betaversion gebastelt, Ideen entwickelt, gebrainstormt, haben Freundschaften geschlossen und vieles mehr. Während all dieser Zeit habe ich immer wieder an meiner Vision für alugha gearbeitet, war fokussiert darauf, was unsere Tester an Kommentaren abgeben, welche Einwände unser Team hat, welche Entwicklungen ich am Markt sehe und wie ich das in unser Projekt einflechten kann. Das Ziel? Das Produkt soll noch viel besser werden, als alles was mir bisher im Kopf herumschwirrte.

Keynote alugha Team

Sowohl meine Roadmap als auch meine persönlichen Vorstellungen standen auf dem Papier. Die Entwicklung ist mittlerweile so weit fortgeschritten, dass wir uns der finalen ersten Version nähern. Zeit also, dieses weitläufig agierende Team an einen Tisch zu bringen und gemeinsam zwei wundervolle,  effektive Tage miteinander zu verbringen.

Angefangen haben wir am Donnerstag mit unterschiedlichen Teamgruppen. Ich selbst war mit unseren Entwicklern zusammen und wir haben die Roadmap aus ihrem jeweiligen Blickwinkel besprochen. Hier ging es primär darum, welche Techniken wir für welche Aufgabe einsetzen wollten, wer eventuell besondere Erfahrungen und/oder Stärken im ein oder anderen Bereich einbringen kann und damit auch, wer welche Aufgaben bzw. Teilprojekte übernehmen könnte. Nachdem dies festgelegt war, sind wir vor allem auf die laufende Entwicklung eingegangen. Jeder hat ein Update zum aktuellen Stand abgegeben und erklärt wo unter Umständen noch Handlungsbedarf besteht. Es wurden tolle Erfahrungen und Ideen ausgetauscht und so war es bereits während des Meetings möglich bestehende Unstimmigkeiten zu beseitigen.

alugha Keynote Mannheim

Übrigens eine Sache die ich ganz besonders an unserem Entwicklerteam  schätze: jeder hilft jedem und man lernt mit- und voneinander. Es sind unterschiedliche Erfahrungen und sie kommen jedem zugute. Dies ist, seit meiner Zeit bei yellowTAB, tatsächlich das beste Entwicklerteam, an dem ich jemals teilhaben durfte.

Wir haben die diesem Tag alle finalen Weichen gestellt, um euch in den nächsten 12 bis 18 Monaten ein großartiges Produkt liefern zu können, ihr werdet hoffentlich davon begeistert sein.

Am Abend nach dem langen – und auch anstrengenden Meeting – ging es für unser Team noch in eine Karaoke Bar, wo der ein oder andere Entwickler gleich ganz andere Qualitäten aufzeigte…Doch dazu ein anderes Mal mehr.

Arthur Rewak und Atilla Ötztürk alugha Keynote

Am Freitag war schließlich der große Tag: Unser gesamtes Team hat gemeinsam am Tisch gesessen. Die Frage war, ob ich mit meiner Roadmap die Vision aller, als große Schnittmenge, treffen konnte. Nach und nach habe ich jede einzelne Version, von 1.0, 1.1…..1.9….2.0 bis hin zur Version 2.3 vorgestellt und mir dabei immer wieder Feedback vom Team geholt, um auch wirklich sicherzustellen, dass wir alle d’accord sind mit dem, was mich bis dahin erreicht hatte. So war es dann auch. Jede Frage und Idee des Teams war tatsächlich in der Roadmap verankert. Diese ist aber nicht nur eine Ansammlung von vielen Vorstellungen meines Teams, von unsern Nutzern und von mir, sie ist unsere Marschroute für alle weiteren Handlungen. Sei es Marketing, Werbung, Vertrieb oder die Entwicklung der Software. Für die nächsten 16 Monate haben wir genug Input für eine spannende Reise gesammelt.

alugha Keynote Mannheim Präsentation Bernd

Es war unsere erste Keynote und sie war auch nur „intern“ für ein kleines Team. Doch für mich persönlich war sie noch viel mehr – sie war etwas Besonderes. Ich bin sehr stolz darauf, dass ich in diesem Rahmen vorstellen und Feedback einsammeln durfte. Mein Ziel für die nächste Keynote ist dann schon ein etwas größerer Rahmen, mit dem ein oder anderen Externen, den wir einladen können. Und die soll nicht so lange auf sich warten lassen. Meine persönliche Erkenntnis? Ein tolles Team, bei dem ich gerne „spinnen“ darf und wo jede Idee – so verrückt sie auch sein mag – ernsthaft durchdiskutiert wird.

Arthur Rewak und Atilla Ötztürk alugha Keynote

Wir sehen uns!
Bernd